Skip to main content

Schnittschutzhose Test & Vergleich 2017Schnittschutzhose Test Schnittschutzhose Vergleich Schnittschutzhose Testsieger Schnittsichere Hose Test Schnittsichere Hose Vergleich

Wenn Du Dir eine Schnittschutzhose zulegen willst und nicht weist was Du beim Kauf beachten musst, bist Du auf unserer Schnittschutzhosen Test-Seite genau richtig. Hier findest Du neben diversen Informationen, Angeboten und Tipps eine Vergleichstabelle mit den zurzeit besten Schnittschutzhosen. Des weiteren bieten wir Dir die Möglichkeit mit dem Produktfilter eine individuelle Liste zu erstellen.

Das alles soll Dir helfen, damit Du auch wirklich die optimale Kaufentscheidung treffen kannst.

 

Die besten Schnittschutzhosen im Vergleich

1234
Stihl Economy Plus - 1 Testsieger Pfanner Kevlar-Extrem - 1 Preis-Sieger EN 381 Forsthose - 1
Modell Stihl Economy PlusPfanner Kevlar-ExtremBaumarkt PlusEN 381 Forsthose
Preis

80,65 €

277,30 €

49,99 €

57,90 €

Testergebnis

91.25%

"Konnte in allen Aspekten überzeugen"

90%

"Unsere Empfehlung bei den High-End Hosen"

80%

"Unsere Empfehlung für den kleinen Geldbeutel"

78.75%

"Günstige Bundhose mit gutem Preis/Leistungsverhältnis"

Bewertung
Schutzklasse

1
Standard

1
Standard

1
Standard

1
Standard

Form

A
Schutz an der Vorderseite

A
Schutz an der Vorderseite

A
Schutz an der Vorderseite

A
Schutz an der Vorderseite

MaterialPolyester, BaumwollePolyamid, Aramid, PolyesterPolyester, BaumwollePolyester, Baumwolle
KWF geprüft
Scheuerfest
Wasserabweisend
Vorteile

hochwertige Verarbeitung

hervorragende Qualität

sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis

integrierter Nierenschutz

Nachteile-hoher PreisVerarbeitungsehr schwer
Preis

80,65 €

277,30 €

49,99 €

57,90 €

Details*Zum AngebotDetails*Zum AngebotDetails*Zum AngebotDetails*Zum Angebot

 

Schnittschutzhose Test

Was ist das eigentlich?

Die Schnittschutzhose ist zuständig für den Schutz der Beine. Im Forst oder auf der Baustelle wird häufig mit Sägen gearbeitet. Immer wenn eine Motorsägen oder ähnliches zum Einsatz kommt, darf die Schnittschutzhose zum eigenen Schutz nicht fehlen. Im Inneren befinden sich sogenannte Schnittschutzhose-Einlagen. Deren Aufgabe ist es, die Motorsäge bzw. das Sägeblatt bei einem Kontakt zum Stillstand zu bringen.
Hinweis: Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass das Tragen einer Schutzkleidung sowohl im gewerblichen Bereich als auch für private Zwecke Pflicht ist.
Auf dieser Seite findest Du umfassende und hilfreiche Informationen. Des weiteren zeigen wir Dir, welche Eigenschaften eine gute Schnittschutzhose mitbringen sollte.

 

Vor- und Nachteile einer Schnittschutzhose

Vorteile:

  • Beugt schweren Schnittverletzungen vor
  • Wasser abweisend – erleichtert das Arbeiten bei schlechtem Wetter
  • Erhöht die Sichtbarkeit
  • Viel Stauraum

Nachteile:

  • Schränkt die Bewegungsfreiheit ein
  • Geringer Komfort
  • schwache Atmungsfähigkeit

 

Funktionsweise einer Schnittschutzhose

Die hier aufgeführten Kettensägehosen schützen, wie alle anderen, nur den vorderen Teil des Beines. Schnittschutzhosen bestehen in den zu schützenden Bereichen aus einer doppelten Schicht an Stoff. Zwischen dieser Schicht sind sehr lange und extrem reißfeste Fäden eingearbeitet. Falls die Säge die obere Schicht zerschneiden sollte, kommt es zu einem Kontakt zwischen diesen Fäden und der Säge. Die Folge ist, dass diese Fäden den Antrieb der Säge stoppen und ihn sofort blockieren. Wichtig: Ein Messer wird beispielsweise durch diese Fäden nur geringfügig blockiert. Der angegebene Schutz gilt lediglich nur für Motorsägen bzw. Kettensägen. Trotz der Schnittschutzhosen ist mit Verletzungen zu rechnen, allerdings werden die Schnitte mit einer guten Hose sehr viel glimpflicher ausgehen.

 

Schnittschutzhose Test: Video zur Funktionsweise

 

Schnittschutzhose Test: Weitere Eigenschaften

Die Hosen auf unserer Schnittschutzhosen Test-Seite bestehen aus meist leuchtenden Farben und eingebauten Reflektoren, welche für eine erhöhte Sichtbarkeit sorgen. So wird man von anderen Personen schneller und aus weiterer Entfernung erkannt. Die Farbe von Schnittschutzhosen ist besonders bei Waldarbeit wichtig, da sie wilde Tiere abschreckt und die Sichtbarkeit gegenüber Jägern erhöht. Außerdem besitzen Forsthosen viele Taschen, die Stauraum für Werkzeuge bieten. An den Beinseiten sind kleine Stecktaschen für Stifte, Schraubschlüssel, etc..

 

Schnittschutzhose Test: Welche Typen von Schnittschutzhosen gibt es?

Schnittsichere Hose Test Schnittsichere Hose Vergleich Schnittschutzhose Test Schnittschutzhose Vergleich Schnittschutzhose Testsieger

Schnittschutz-Latzhose

Schnittschutz-Latzhosen eignen sich vor allem für den Winter, denn diese wärmt zusätzlich die Brust und den Rücken.
Vorteile: Latzhosen besitzen eine Brusttasche, die mit Utensilien gefüllt werden kann. Auch in Punkto Beweglichkeit ist die Schnittschutz-Latzhose vorteilhaft, da sie im Hüftbereich weiter geschnitten ist. Deshalb bevorzugen Frauen auch oft diesen Schnittschutzhosen-Typ.
Nachteil: Im Sommer kann es schnell zu einer Wärmebildung kommen, was sehr unangenehm ist.

 

 

 

Schnittschutz-BundhoseSchnittschutzhose Test

Wie der Name verrät endet die Hose am Hosenbund. Diese Schnittschutzhose wird eher von Hobby Handwerkern bevorzugt.
Vorteile: Auch für höhere Sommertemperaturen ist die Hose sehr gut geeignet. Denn dort ist die Luftzirkulation viel angenehmer gestaltet, es wird also nicht zu warm. Die Hose kann mithilfe eines Gürtels für einen besseren Sitz sorgen und auch eine passende Schnittschutzjacke kann darüber getragen werden.
Nachteil: Da Schnittschutzhosen etwas schwerer ausfallen wie gewöhnliche Hosen, kann es vorkommen, vorausgesetzt kein Gürtel ist vorhanden, dass die Hose rutscht, was beim hantieren von Kettensegen nicht vorkommen sollte.

 

 

Schnittschutzhose Test: Wann benötigt man eine Schnittschutzhose?

Schnitthosen werden in der Regel von Arbeitern getragen, die mit Kettensägen in Kontakt kommen. Aber auch zu privaten Zwecken kann eine Motorsäge zum Einsatz kommen. Denn wer einen Ofen besitzt kann sich entweder Holz bestellen oder kostengünstiger selbst im Wald sich sein Brennholz beschaffen (natürlich mit der verpflichtenden Erlaubnis des zuständigen Forst Amtes). Wenn das der Fall ist und man mit Motorsägen hantiert, ist eine geeignete Schnittschutzhose ein muss. Eine herkömmliche Latzhose eignet sich nicht als Ersatz!

Schnittschutzhose Test: Weiter Schutzbekleidung

 

Schnittschutzhose Kaufen: Worauf Du achten solltest

Im folgenden findest Du die wichtigsten Kriterien, auf die man achten sollte, wenn es um den Kauf einer Schnittschutzhose geht.

Größe

Die Hosen auf unserer Schnittschutzhosen Test-Seite sind meist Unisex und werden in verschiedenen Größe angeboten. Da der Stoff ziemlich unflexibel ist, empfehlen wir immer eine Größe größer zu kaufen. Die Bundhosen sind enger geschnitten als die Latzhosen und sind, wie schon erwähnt, für Frauen besser geeignet.


Farbe

Die Schnittschutzhosen werden in vielen verschiedenen Farben angeboten. Personen, die im Wald arbeiten, verwenden meistens die Farbe Orange. Bauarbeiter greifen eher zu der Farbe Blau.

Tipp: Je leuchtender die Farbe ist, desto höher ist Deine Sichtbarkeit und somit auch Deine Sicherheit.


Material

Schnitthosen bestehen aus wasserfestem und besonders langlebigem Polyester. Einige Modelle haben einen 35 bis 50-prozentigen Baumwollanteil, der den Tragekomfort erhöht und das Gewebe etwas atmungsaktiver macht. So werden starkes Schwitzen und ein Nässestau bei Regen verhindert. Für den Schutz vor Motorsägen sollte ein gewisser Grad an Unbequemlichkeit in Kauf genommen werden – auch die beste Schnittschutzhose schränkt die Bewegungsfreiheit ein.


 

Schnittschutzhose Vergleich: Tragekomfort dank Atmungsaktivität

Durch das Tragen einer Schnittsicheren Hose wird die Bewegungsfreiheit zwar eingeschränkt und der Tragekomfort lässt sich ebenfalls als gering bezeichnen. Dennoch haben wir bei unserem Schnittschutzhosen Test Ranking unter anderem auch auf Tragekomfort in Bezug auf Belüftungssysteme geachtet. Z.B. befinden sich in den meisten Schnitthosen Reißverschlüsse im Beinbereich, die bei Bedarf für Durchlüftung sorgen können. So wird ein besserer Tragekomfort und Atmungsaktivität gewährleistet, was die Arbeit mit schweren Gerätschaften bei höheren Temperaturen im Sommer erleichtert.

 

Schnittschutzhose kaufen: Aber wo?Schnittschutzhose Test Schnittsichere Hose Test

Es gibt die Möglichkeit die Schnittsichere Hosen im Fachhandel zu kaufen. Allerdings hat nicht jeder die Möglichkeit dazu, da nicht in jeder Stadt, geschweige denn im Dorf, ein solches Geschäft vorhanden ist. Im Internet, beispielsweise auf Amazon, gibt es eine größere Auswahl an Schnittschutzhosen. Zudem gibt es meist gute Angebote.
Im Online Shop geht das Kaufen recht zügig. Einen besonders großen Vorteil hat man, wenn man sich die Bewertungen der einzelnen Schnittschutzhosen durchliest. Denn, Käufer die diese bereits gekauft haben, geben ihre Erfahrungen und Einschätzungen in den Bewertungen weiter.
Auf unserer Schittschutzhose Test-Seite haben wir deshalb unter anderem auch Bewertungen in unsere Empfehlungen einfließen lassen.

 

Schnittschutzhose Test: Wie pflegt man Schnittschutzhosen?

Kommt es zu Rissen oder Beschädigungen, solltest Du diese unter keinen Umständen flicken, da so Deine Schnitthose weniger Schutz bietet. Wir empfehlen Dir in so einem Fall eine neue Hose zu besorgen – safety first!
Falls Du die Schnittschutzhose reinigen möchtest, solltest Du sie in der Regel zwischen 30 und 60 Grad waschen. Ein Schleudergang ist nicht zu empfehlen, da die Hosen beschädigt werden könnten. Wir empfehlen die Schutzhose ohne Weichspüler zu waschen und anschließend an der Luft trocknen zu lassen.

 

Suchbegriffe
  • Schnittschutzhose Test
  • Schnittschutzhose kaufen
  • Schnittschutzhose Vergleich
  • Schnittsichere Hose Test
  • Schnittsichere Hose kaufen
  • Schnittsichere Hose Vergleich
  • Forsthose Test
  • Test Schnittschutzhose

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Schnittschutzhose

 

Weitere Artikel:

http://schnittschutzhose-test.org/schnittschutzjacke/

http://schnittschutzhose-test.org/schnittschutzhose-bestseller/

Sind Schnittschutzhosen Pflicht?